.

Innere Medizin

Die innere Medizin befasst sich mit allen Organsystemen im Körper - die Vorbeugung, Diagnose, Therapie und Rehabilitation dieser gehören auch zu diesem Fachbereich. Gesundheitsstörungen und Krankheiten der Lunge, des Herz- Kreislaufsystems, der Verdauungsorgane, der Nieren, des Blutes sowie der blutbildenden Organe, des Gefäßsystems, des Stütz- und Bindegewebes, des Immunsystems, des Stoffwechsels und der Endokrinologie – all dies sind Erkrankungen, mit denen sich die innere Medizin befasst. Leise einschleichende Symptome wie Appetitlosigkeit, Erbrechen und/ oder Durchfall, Gewichtsschwankungen, Husten, Apathie, vermehrtes Trinken oder Atemnot sind nur einige Anzeichen, die auf eine Erkrankung der inneren Organe andeuten. Da bei jedem Tier nur unspezifische Symptome auftreten, sind auch die Ursachen schwer zu erkennen.

Eine sorgfältige Befunderhebung und eine genaue Diagnose sind die Grundvoraussetzungen, eine erfolgreiche Therapie zu beginnen. Hierbei steht uns ein hausinternes Labor mit verschiedensten Analysegeräten zur Verfügung. Mehrere Labore, die für die Untersuchungen unserer Proben zur Verfügung stehen, erweitern die Palette. Die bildgebende Diagnostik unterstützt durch unser Röntgen, Ultraschall, CT oder MRT die klinischen Befunde.

Unser Team von Spezialisten erwartet Sie bei uns mit den modernsten diagnostischen und therapeutischen Methoden um Ihren Liebling die beste Behandlung bieten zu können. Unsere Tierärzte arbeiten gemeinsam im Team fächerübergreifend, um auch bei komplizierten Fragestellungen die passende Therapie für Sie und Ihren Liebling zu bestimmen.
Wir empfehlen Ihnen regelmäßige Kontrollen durch einen Tierarzt an Ihrer Fellnase durchführen zu lassen. Die Einhaltung von jährlichen Impfungen und der Einsatz von Parasitenprophylaxen sind genauso wichtig wie regelmäßige Blutuntersuchungen. Nur so können wir rechtzeitig Krankheiten erkennen und bekämpfen. Die Beobachtung Ihres Lieblings ist ebenso unabdingbar; beim Auftreten von Verhaltensveränderungen kontaktieren Sie uns bitte im Zweifelsfall.